Der Verein

 

Gründung des 1. Deutschschweizer Frettchenverein

 

2008 - Der Gedanke, einen Verein zu gründen war bei Bettina Gamper schon länger da. Finanziell wie auch vom Aufwand her ist es viel schwieriger als einzelne Personen effektiv zu agieren als gemeinsam in Form eines Vereins aufzutreten.

Zusammen mit Stéphanie wurden die ersten Statuten geschrieben.

Im Rahmen eines Grillplausches fand dann die Vereinsgründung am 13. Juli 2008 statt. In den Vorstand wurden nebst Bettina und Stéphanie, Bianca und Chantal einstimmig gewählt, welche alle über mehrjährige Frettchenerfahrung verfügen.

Es konnte also durchgestartet werden mit den ersten Vereinsmitgliedern.

 

2010 - Nach anfänglich 4 Vorstandsmitgliedern wurde mit der 2. ordentlichen Generalversammlung im 2010 ein 5. Vorstandsmitglied ins Boot geholt, der Vorstand neu strukturiert und die Aufgaben neu verteilt.

Die ersten 2 Jahre waren wir hauptsächlich damit beschäftigt, den Verein auf zu bauen, wichtige Kontakte herzustellen, den Anforderungen gerecht zu werden, eine gute Grundlage der Platformen zu schaffen und eine geregelte Verteilung der Aufgaben zu erreichen.

 

2012 - An der 4. Generalversammlung tritt Chanti aus dem Vorstand aus. Sie nimmt eine Weiterbildung in Angriff was in Zukunft ihre volle Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen wird. Wir blicken auf tolle, spannende und auch sehr lustige 4 Jahre mit Chanti zurück.
Neu in den Vorstand wurde Aline einstimmig gewählt.
Wir freuen uns, dass wir bereits sehr viele unserer Ziele erreichen konnten und dass wir sehr vielen Frettchen helfen konnten ein neues Plätzchen zu finden, vielen interessierten Personen die Frettchen und deren Haltung näher bringen durften, oder einfach auch Kontakte untereinander herstellen konnten. Auch der stetige Zuwachs an Vereinsmitgliedern freut uns sehr.

 

Wir haben das Glück, Vorstandsmitglieder und Vereinsmitglieder zu haben, die alle über verschiedene Talente verfügen und sich deshalb sehr gut ergänzen. Auch wenn wir bis anhin viel erreicht haben, es gibt noch viel mehr zu erreichen und schlussendlich haben wir alle das gleiche Ziel:
Wir möchten Menschen, die Probleme haben mit ihrem Frettchen (oder umgekehrt), helfen, geben Auskunft über die quirligen Raubtiere und helfen Frettchen in Not. Notfalltiere werden von uns aufgenommen und Tierärztlich versorgt.
Des Weiteren engagieren wir uns für die Einhaltung der Vorschriften bezüglich Frettchen in der Schweiz. Ebenfalls sind wir mit Aufklärungsarbeit an Veranstaltungen wie z.B an der Animalia in St.Gallen vertreten. Frettchentreff - Agenda

Der Verein ist bemüht, den finanziellen Aufwand mit den Mitgliederbeiträgen abzudecken. Der Erlös aus den Shopartikeln fliesst vollumfänglich in die Vereinskasse. Zusätzlich sind wir auf Spenden angewiesen.
Natürlich sollen unsere Homepage und der Verein auch ein Treffpunkt sein, wo sich Gleichgesinnte unterhalten und austauschen können. Vereinstreffen und andere Veranstaltungen findest Du in unserer Agenda, Antworten auf Fragen im Forum.

 

backtop
.:  © frettchentreff.ch  :.

 l   Impressum   l   Rechtliches   l